Noweda Spiegel 04 / 2016 - page 22

22 KOCHEN UND GENIESSEN · JULI/AUGUST 2016
Paprika-Brokkoli-Quiche
Zubereitung:
1. Für den Mürbeteig Mehl sieben und
mit der kalten Butter und dem Eigelb
sowie Salz zu einem glatten Teig
kneten, diesen mind. 30 Minuten kalt
stellen.
2. Den Teig ausrollen und eine Tarte-
Form (28–32 cm) damit auslegen. Mit
einer Gabel den Teig mehrmals ein-
stechen, damit er sich beim Backen
nicht wölbt. Anschließend mit Back-
papier auslegen, die Hülsenfrüchte
einfüllen und bei 160 °C Umluft
10–12 Minuten blindbacken.
3. Für die Füllung die Brokkoliröschen
in kochendem Salzwasser 1 Minute
blanchieren; in einem Sieb abtropfen
lassen.
4. Den Speck anschwitzen und mit fein
geschnittenem Lauch und Paprika
andünsten. Mit Salz, Pfeffer und ggf.
frischen Kräutern abschmecken. Mit
den Brokkoliröschen mischen und
auf dem salzigen Mürbteig verteilen.
5. Für die Royalmasse den Schnittlauch
fein schneiden. Sauerrahm, Milch
und Sahne mit den Eiern verrühren,
mit Meersalz und ggf. Kräutern ab-
schmecken und durch ein feines Sieb
passieren.
6. Die Royalmasse auf die Quiche geben
und bei 170 °C Umluft ca. 30–40
Minuten goldgelb backen.
Fertig in ca. 50 Minuten
Zutaten
für 4 Personen
160 g Dinkelmehl
60 g kalte Butter
1
Eigelb
Meersalz
1 Prise Zucker
Hülsenfrüchte
zum Blindbacken
Quicheform mit
mindestens 28–32 cm
Durchmesser
50 g Speck
½ Stange Lauch
3 Stück Paprika
1
Brokkoli
200 ml Sauerrahm
100 ml Milch
100 ml Sahne
50 g Schnittlauch
6
Eier
frische Kräuter
nach Bedarf
Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse
1...,12,13,14,15,16,17,18,19,20,21 23,24,25,26,27,28,29,30,31,32,...48
Powered by FlippingBook