Nutzung des papierlosen Lieferscheinarchivs

Am 9. Februar 2019 startet die neue Zeitrechnung mit securPharm. Vielleicht haben Sie es schon gehört: ab dann wird für den Großhandel die Chargendokumentation aller securPharm-Artikel zur Verpflichtung.

Bis auf wenige Ausnahmen ist der komplette Bereich der verschreibungspflichtigen Medikamente von securPharm betroffen. Außerdem gehören auch einige OTC-Artikel dazu. Aus organisatorischen Gründen wird NOWEDA die dem pharmazeutischen Großhandel auferlegten Chargendokumentationen ausschließlich online als Anlage zum „digitalen Lieferschein“ abwickeln können.

Hierbei wird das Lieferscheinoriginal als PDF in einem streng geschützten Archiv online hinterlegt. Es ersetzt dadurch die Papierform des Lieferscheins, der nicht mehr gedruckt wird.

Der papierlose Lieferschein (PaLi) bietet Ihnen eine Vielzahl von Vorteilen:

  • Alle gesetzlichen und steuerrechtlichen Anforderungen für ein digitales Archiv werden eingehalten
  • Das zeitintensive Abheften der Lieferscheine entfällt
  • Viele Ordner und Regalmeter für Ihr Papierarchiv können eingespart werden
  • Der Lieferschein ist im Archiv, bevor die Ware bei Ihnen ist
  • Exklusive PZN-Recherche über alle Lieferscheine der letzten 15 Monate auch für bestellte Defekte bei drohender Retaxierung
  • Mit drei Suchfunktionen: nach PZN, Datum oder Lieferscheinnummer
  • Hinterlegung von Notizen zu jedem Beleg möglich
  • Vorzugspreis für die jährliche Archiv-CD/DVD von 29,90 € statt 43,00 €


Nachfolgend können Sie unser PaLi-Handbuch sowie den Auftrag zur Übermittlung und Archivierung von elektronischen Dokumenten herunterladen. Den ausgefüllten Vertrag senden Sie bitte zu Händen des Vertriebs an Ihre NOWEDA Niederlassung.

Erklärvideo zur Nutzung von MSV3 2.0 / Pharmatechnik

 

Download des Handbuchs Auftrag zur Nutzung