Kontakt

Live-Webinar: Harnwegsinfekte natürlich behandeln

Virtueller Klassenraum
Webinar
kostenlos

Allein vierzig Prozent der Frauen sind im Laufe ihres Lebens von einem Harnwegsinfekt betroffen. Zwei Drittel der Betroffenen erleiden mindestens ein Rezidiv und für viele werden die unangenehmen Symptome wie Harndrang, Brennen und Schmerzen zum ständigen Begleiter. Antibiotika sorgen zwar für schnelle Abhilfe, sind aber aufgrund möglicher Resistenzentwicklung und der Reduktion nützlicher Bakterien nicht unproblematisch. Bewährte Arzneipflanzen bieten hier eine natürliche Alternative.

Diese Fortbildung macht Sie fit für eine fachkundige Beratung in der Apotheke: Neben wichtigem Basiswissen vermittelt Ihnen die Referentin einen umfassenden Überblick über die phytotherapeutischen Möglichkeiten bei akuten, rezidivierenden und chronischen Harnwegsinfekten.

Inhalte

  • Grundlagen Harnapparat
  • Erkrankungen der ableitenden Harnwege, insbesondere der Blase
  • Naturheilkundliche Therapieoptionen
  • Ausgewählte Phytopharmaka zur Langzeittherapie

Mit freundlicher Unterstützung von:

Repha  GmbH Biologische Arzneimittel 

Referent/-in

Frau Nicola Gruber

Nicola Gruber ist Heilpraktikerin und selbstständige Pharmareferentin. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich Fortbildungen und Inhouse-Schulungen für Ärzte und Apotheken. Darüber hinaus entwickelte und begleitete sie eine Anwendungsbeobachtung zum Thema Reizdarmsyndrom in Zusammenarbeit mit Prof. Schmidt, Europa Universität Viadrina.

Zusammenfassung

Live-Webinar: Harnwegsinfekte natürlich behandeln
Dienstag, 20. Juni 2023 , 19:00 - 20:30 Uhr

Teilnehmergebühr: Die Kosten für dieses Seminar betragen 0 € exkl. MwSt. und beinhalten die Tagungsunterlagen.

Virtueller Klassenraum
bundesweit
live
Fon 0201 802 1550
Email seminare.essen@remove-this.noweda.de

Anmeldung

Anmeldung zur Veranstaltung: Live-Webinar: Harnwegsinfekte natürlich behandeln

Datum: Dienstag, 20. Juni 2023, 19:00 Uhr
Ort: Virtueller Klassenraum

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.