Dienstag, 24. Oktober 2017 14:48 Uhr

Leistungsspiegel „Großhandel“ 2017: NOWEDA zum 12. Mal in Folge Erstplatzierte

v. l. n. r.: Udo Harneit, Mitglied der Geschäftsleitung; Dr. Michael P. Kuck, Vorstandsvorsitzender der NOWEDA; Christoph Bach, Chefredakteur markt intern; Joachim Wörtz, Vorstand Finanzen und Personal der NOWEDA; Apotheker Rudolf Strunk, Vorstand NOWEDA

Zum zwölften Mal in Folge wurde die NOWEDA Apothekergenossenschaft eG mit Hauptsitz in Essen auf den ersten Platz des Leistungsspiegels „Großhandel“ gewählt. Die Auszeichnung wird alljährlich vom Branchendienst „markt intern“ verliehen.

Im Rahmen des Leistungsspiegels befragte „markt intern“ im August 2017 selbstständige Apothekerinnen und Apotheker zu ihren Erfahrungen mit dem pharmazeutischen Großhandel. Ergebnis: In sechs der insgesamt elf Kategorien ließ NOWEDA die Konkurrenz hinter sich. Auch in den übrigen Kategorien schnitt die Apothekergenossenschaft überdurchschnittlich gut ab. In der Gesamtwertung belegt NOWEDA den Spitzenplatz unter den zehn in die Bewertung aufgenommenen Großhandlungen.

Dr. Michael P. Kuck, Vorstandsvorsitzender der NOWEDA: „Uns freut ganz besonders, dass wir in der Kategorie ‚Aktivitäten pro inhabergeführte Apotheke‘ den ersten Platz belegen. Die wirtschaftliche Interessenvertretung unserer Mitglieder gehört zunehmend zur Erfüllung unseres genossenschaftlichen Auftrags. Dazu zählen der offene Dialog mit Politik und Medien, eine groß angelegte Kampagnenarbeit und die Beteiligung an wissenschaftlichen Erhebungen.“

Das sehr gute Abschneiden in der Kategorie „Verfügbarkeit/Lagerhaltung“ führt Dr. Kuck neben dem überdurchschnittlich breit aufgestellten Sortiment auch auf das neue Notfalldepot zurück. „Die Einrichtung des NOWEDA Notfalldepots als Reaktion auf Arzneimittellieferengpässe hat sich in der Praxis bestens bewährt und wurde daher seit der Einführung Anfang des Jahres auf mittlerweile vier Präparate ausgeweitet.“

Auch in den Kategorie „Zahlungsmodalitäten“, „Innendienstbetreuung“, „Homepage/Online“ sowie „Schulungen und Seminare“ bescheinigen die Befragten der NOWEDA Bestnoten.

Dr. Kuck weiter: „Durch die Umfrage bestätigt sich zudem, dass wir mit der Übernahme von Ebert+Jacobi eine sehr gute Entscheidung gefällt haben. Die Apothekerinnen und Apotheker bescheinigen unserem jüngsten Zuwachs ausnahmslos überdurchschnittlich gute Leistungen über alle Kategorien hinweg. Unter der neuen Eigentümerflagge der NOWEDA konnte Ebert+Jacobi im Vergleich zum Vorjahr die Leistungen nochmals steigern.“