Montag, 08. Mai 2017 15:00 Uhr

NOWEDA-Stiftung: Trikotspende für SC Phönix Essen e. V.

Kinder, Betreuer und Trainer freuen sich über die professionelle Fußballausrüstung. (Bildquelle: SC Phönix Essen 1920 e. V.)

Sportlicher Ehrgeiz ist beim SC Phönix Essen 1920 e. V., der in der Helmut Rahn Sportanlage in Essen-Frohnhausen trainiert, ausreichend vorhanden. Jedoch mangelte es bisher an Trikots für 15 Kinder im Alter von 9 bis 10 Jahren, die in der E-Jugend des Fußballvereins trainieren. Unterstützung erfuhr der Verein jüngst von der NOWEDA-Stiftung, die 2.250 Euro für die Anschaffung von Shirts, Trainingsanzügen, Stutzen und weiteren Kleidungsstücken spendete.

Der SC Phönix Essen 1920 e. V. arbeitet eng mit der Stadt Essen und dem städtischen Sozialamt zusammen, um auch Kinder aus sozial schwachen Familien sowie Flüchtlingskinder sportlich zu fördern. Die Mittel sind dennoch begrenzt und für viele Familien stellt die Anschaffung einer kompletten Sportausrüstung eine hohe finanzielle Belastung dar. „Wir freuen uns sehr, dass die NOWEDA-Stiftung sich für unsere jungen Spieler einsetzt und uns den Kauf der Ausrüstung ermöglicht hat“, so Sabrina Fank, Betreuerin der Mannschaft. Das Sportpaket beinhaltet ein Langarmshirt, ein Kurzarmshirt, einen Präsentationsanzug, einen Trainingsanzug, eine Winter- und eine Regenjacke, sowie einen Trikotsatz, bestehend aus Trikot, Hose und Stutzen. Die Bekleidung wurde mit dem Logo des apothekereigenen Unternehmens NOWEDA beflockt.