Freitag, 19. November 2021 14:00 Uhr

Steinweg Medical: NOWEDA-Tochter seit 15 Jahren erfolgreich am Markt

Als Apotheker Detlef Steinweg vor 15 Jahren die Steinweg Medical GmbH (SMG) in Castrop-Rauxel gründete, steckte die patientenindividuelle Verblisterung noch in den Kinderschuhen. Das Unternehmen war das erste seiner Art, das in Deutschland die Herstellungserlaubnis zur patientenindividuellen Arzneimittelversorgung erhielt. Im Jahr 2009 erhielt Steinweg Medical sogar die Auszeichnung des Bundespräsidenten „Ausgewählter Ort im Land der Ideen“. Heute ist Steinweg Medical so erfolgreich, dass Anfang des Jahres ein Umzug in neue Räumlichkeiten erforderlich war: Die NOWEDA-Tochter befindet sich somit weiter auf Wachstumskurs.

Detlef Steinweg begann im Jahr 2006 am Standort in Castrop-Rauxel mit der industriellen Verblisterung. Schon damals war der Apotheker überzeugt davon, dass in dieser Dienstleistung viel Potenzial steckt. Er sollte recht behalten: Im Frühjahr 2021 war die Steinweg Medical GmbH, an der die NOWEDA seit Dezember 2016 eine Mehrheitsbeteiligung hält, so weit gewachsen, dass sie ihren Standort nach Gelsenkirchen verlegen musste.

Das Unternehmen hat insbesondere während der Corona-Pandemie eine erhöhte Nachfrage festgestellt, was unter anderem auf den Wunsch nach Absicherung zurückzuführen ist: So bietet Steinweg Medical etwa flexible Unterstützung auch für Kunden mit kleineren Aufträgen an. Viele Apotheken äußerten beispielsweise die Sorge, dass im Falle einer plötzlichen Quarantäneanordnung nicht nur der reguläre Apothekenbetrieb ausfallen könnte, sondern auch die Versorgung von Pflegeeinrichtungen dann nicht mehr gewährleistet werden könne. „Wir haben daher unsere Aktion ‚Sicherheitsgurt‘ ins Leben gerufen. Das bedeutet konkret, dass wir auch Kunden, die selbst verblistern und nur einen Teilauftrag an uns vergeben haben, in einem Quarantänefall unterstützen. Das ist kurzfristig möglich, weil die betrieblichen Routinen durch die Zusammenarbeit dann bereits gesetzt sind“, berichtet Heiner Kisovar, Vertriebsverantwortlicher bei Steinweg Medical.

Von einem Apotheker gegründet und heute mit Mehrheitsbeteiligung eines apothekereigenen Unternehmens geführt, ist die Steinweg Medical GmbH in ihren Dienstleistungen auf die Bedürfnisse der inhabergeführten Vor-Ort-Apotheke ausgerichtet. „Es ist vor allem in Hinblick auf die kommenden Jahre wichtig, dass stationäre Apotheken sich für eine stabile Zukunft auch in neueren Märkten positionieren. Unser Ziel ist es, künftig noch mehr Apothekerinnen und Apothekern mit unserer Beratung sowie bedarfsgerechten Dienstleistungen rund um die patientenindividuelle Arzneimittelversorgung zur Seite zu stehen“, betont Gründer und Gesellschafter Detlef Steinweg.