Dienstag, 05. Januar 2021 10:53 Uhr

Zukunftspakt Apotheke kooperiert mit dem Weltmarktführer WW

  • Zukunftspakt Apotheke und WW Deutschland (ehemals Weight Watchers) planen langfristige Kooperation
  • Das ganzheitliche WW-Programm wird gezielt in Vor-Ort-Apotheken etabliert
  • Die Zusammenarbeit setzt auf Beratungskompetenz und eine langfristige Strategie in den Vor-Ort-Apotheken

Gewicht reduzieren, fitter werden, gesünder leben: Gerade zu Jahresbeginn gehen Millionen Menschen diese Vorsätze an. Viele von ihnen entscheiden sich dabei für die Unterstützung durch WW, dem Weltmarktführer für ein aktives Gewichtsmanagement. Eine Kooperation des Unternehmens mit dem Zukunftspakt Apotheke setzt vor diesem Hintergrund auf die hohe Beratungskompetenz der Apotheken: Die Zusammenarbeit ist im Dezember als Pilotprojekt in NRW gestartet und soll im Frühjahr deutschlandweit in Apotheken ausgerollt werden.

Die Kooperation mit dem Zukunftspakt Apotheke ermöglicht es interessierten Verbrauchern künftig, sich in teilnehmenden Vor-Ort-Apotheken über WW zu informieren, eine individuelle Beratung in Anspruch zu nehmen und Startersets zu erwerben. Darüber hinaus werden Themen wie Ernährung, Bewegung, Mindset und Schlaf bereits ab Januar als Ad Special auch auf mehreren Seiten in der Apothekenkundenzeitschrift my life vorgestellt – ein weiterer Grund für den großen Kreis der WW-Community, die Vor-Ort-Apotheken als neuen Anlaufpunkt bei Fragen rund um einen gesunden Lebensstil aufzusuchen. „WW und my life sind natürliche Partner mit dem gemeinsamen Ziel, Deutschland gesünder zu machen. Ausgewogene, genussvolle Ernährung, Bewegung, Achtsamkeit und ein Leben in Balance sind auch Kernkompetenzen unserer Gesundheitszeitschrift my life – ich freue mich daher sehr über diese langfristige Partnerschaft“, so Kay Labinsky, CPO im BurdaVerlag.

„Die Kooperation mit dem Zukunftspakt Apotheke unterstreicht unseren Anspruch, dort als Marktführer präsent zu sein, wo die Menschen dem Thema Gesundheit und Wellness mehr Aufmerksamkeit und Beachtung schenken als irgendwo anders“, fügt Stefan Ryme, General Manager von WW Deutschland hinzu.

Das Programm von WW bietet einen ganzheitlichen Ansatz, der sich an der individuellen Lebensweise des einzelnen Teilnehmers orientiert und personalisierte Unterstützung liefert. Durch das Ineinandergreifen von digitaler Expertise und persönlichem Austausch in der Apotheke vor Ort sollen die Apothekenkunden in Zukunft von einem alltagstauglichen, nachhaltigen Ansatz profitieren, der gesunde Ernährung, Bewegung, eine positive Grundeinstellung und gesunden Schlaf umfasst. WW bringt mehr als fünf Jahrzehnte Erfahrung im Aufbau von Communitys sowie wissenschaftliche Expertise in der Verhaltensforschung in die Kooperation. Ziel ist es, Gesundheit und Wohlbefinden für jedermann zu ermöglichen und die Apotheken in ihrem Angebot vor Ort zu unterstützen.

Geplant ist, das Pilotprojekt ab dem 2. Quartal 2021 flächendeckend in ganz Deutschland auszurollen. „Apotheken verfügen über sehr viel Beratungskompetenz in Gesundheitsfragen. Ihre Erfahrung lässt sich mit dem kundenorientierten Angebot von WW zielgerichtet kombinieren“, betont Dr. Jan-Florian Schlapfner, einer der beiden Gesamtprojektleiter beim Zukunftspakt Apotheke. „Wir sehen hier viel Potenzial, da WW über eine große, engagierte Community verfügt, die künftig die Vor-Ort-Apotheken in ihrer Nähe als wichtige Ansprechpartner auf diesem Gebiet wahrnehmen wird.“