Dienstag, 18. Dezember 2018 10:42 Uhr

Zukunftspakt Apotheke: Über 5 000 Apotheker nehmen teil - Auf dem Weg zur Flächendeckung

v. l. Kay Labinsky, Geschäftsführer BurdaLife, Karl Josef Paulweber, Vorstand NOWEDA, Dr. Michael P. Kuck, Vorstandsvorsitzender NOWEDA, Philipp Welte, Vorstand Burda, Joachim Wörtz, Vorstand NOWEDA

Im September dieses Jahres stellten NOWEDA und Hubert Burda Media ihre Zusammenarbeit im Rahmen des gemeinsam entwickelten „Zukunftspakts Apotheke“ vor. Die Kooperation der beiden Unternehmen wird Vor-Ort-Apotheken ab April 2019 dabei unterstützen, den Herausforderungen des internationalen Versandhandels zu begegnen. Die Teilnehmerzahlen steigen rasant: Mittlerweile haben sich schon mehr als 5 000 Apothekerinnen und Apotheker für den „Zukunftspakt Apotheke“ entschieden. Damit steht bereits jetzt fest, dass der „Zukunftspakt Apotheke“ die erwünschte bundesweite Flächendeckung erreichen wird.

Das Konzept besteht im Wesentlichen aus drei Bausteinen, die sich gegenseitig ergänzen: Die Online-Bestellplattform unter der Domain „IhreApotheken.de“ wird es Patienten und Apothekenkunden ab April 2019 ermöglichen, in einer teilnehmenden Vor-Ort-Apotheke ihrer Wahl Arzneimittel und apothekenübliche Waren vorzubestellen.

Hubert Burda Media ist mit dem Kundenmagazin „my life“ für den zweiten Baustein des „Zukunftspakts Apotheke“ verantwortlich. Das Magazin soll Apotheken dabei unterstützen, ein zeitgemäßes, frisches Gesundheitsimage auszustrahlen und neue Kunden für die Apotheken zu erschließen. Zudem trägt es dazu bei, die Online-Plattform „IhreApotheken.de“ bekannt zu machen.

Als drittes Element trägt das Online-Gesundheitsportal „mylife.de“ von Hubert Burda Media zu einer vollständigen Vernetzung bei. Diese Onlinepräsenz ist bereits jetzt als bekanntes Gesundheitsportal etabliert.

Die Branchenlösung „Zukunftspakt Apotheke“ steht allen Apotheken offen – nicht nur NOWEDA-Kunden. Jede Apotheke kann teilnehmen, auch ohne den Großhandel zu wechseln.

„Wir sind überzeugt, dass der ‚Zukunftspakt Apotheke‘ ideal für alle selbstständigen Apothekerinnen und Apotheker ist, die eine größere Zielgruppe ansprechen möchten und der zunehmenden Marktpräsenz von Online-Anbietern etwas entgegensetzen wollen. Dabei sind uns zwei Punkte besonders wichtig: Erstens ist der Zukunftspakt keine Insellösung, sondern will alle Vor-Ort-Apotheken in Deutschland unterstützen. Zweitens wird die Online-Bestellplattform ‚IhreApotheken.de‘ als ein wichtiger Baustein des Zukunftspaktes ausschließlich von der apothekereigenen NOWEDA erstellt und betrieben. Damit ist diese für die Apotheken so wichtige Infrastruktur allein in Apothekerhand. Gerade letzteres ist offensichtlich auch für viele Apothekerinnen und Apotheker ein entscheidungsrelevanter Faktor: Seit dem Start des Zukunftspakts auf der expopharm haben sich aktuell bereits über 5 000 Apothekerinnen und Apotheker unserem Konzept angeschlossen“, so Dr. Michael P. Kuck, Vorstandsvorsitzender der NOWEDA. „Wir gehen derzeit davon aus, dass die Teilnehmerzahl bis April 2019 noch einmal deutlich steigen wird.“