Kontakt

Datenschutzerklärung NOWEDA

Die NOWEDA nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. 

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und erfüllen soweit einschlägig die regulatorischen Anforderungen der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG) sowie dieser Datenschutzerklärung. Bei der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern haben wir durch entsprechende Verträge zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) sichergestellt, dass diese ebenfalls unseren hohen Standard an technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten beachten. Die gilt insbesondere für externe Leistungen wie Webtracking oder auch Reichweitenmessung.

Wenn Sie unsere Websites besuchen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht und wie lange die jeweiligen personenbezogenen Daten gespeichert werden.

Beim Besuch unserer Website haben Sie die Möglichkeit, über Links zu externen Websites Dritter zu gelangen. Zum Zeitpunkt der Verlinkung haben wir die entsprechenden Seiten auf mögliche Rechtsverstöße geprüft und konnten nichts dergleichen feststellen. Die Verantwortung für die verlinkten Seite obliegt allerdings dem jeweiligen Anbieter oder Betreiber der Website. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte keine Gewähr übernehmen. Sollten Sie beim Besuch von bei uns verlinkten Websites externer Anbieter auf Rechtsverletzungen stoßen, bitten wir um Benachrichtigung, da eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites durch uns nicht möglich ist. Links zu Websites mit Rechtsverstößen werden dann schnellstmöglich auf unserer Website gelöscht.

Die NOWEDA ist ein pharmazeutischer Großhandel und pflegt ausschließlich B2B-Geschäftsbeziehungen. Dementsprechend richtet sich unser Angebot auch nur an Erwachsene. Sollten in Ausnahmefällen einmal personenbezogene Daten von Personen unter 16 Jahren an uns übermittelt werden, so darf das nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten erfolgen.

Des Weiteren möchten wir darauf hinweisen, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Widerspruch gegen Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.


1. Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

NOWEDA Apothekergenossenschaft eG
Heinrich-Strunk-Str. 77
45143 Essen
Telefon: 0201 802 0
E-Mail: info@noweda.de


2. Datenschutzbeauftragter

Zur Durchsetzung Ihrer Rechte, aber auch bei Fragen, Anregungen oder Kommentaren zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

NOWEDA Apothekergenossenschaft eG 
Datenschutzbeauftragter
Heinrich-Strunk-Str. 77
45143 Essen
Telefon: 0201 802 0
E-Mail: datenschutz@noweda.de


3. Begriffsbestimmungen

Unsere Datenschutzerklärung enthält in der DSGVO definierte Begriffe. Damit Sie wissen, was der jeweilige Begriff im Einzelnen bedeutet, haben wir nachstehend die wichtigsten Begriffe erläutert.


3.1 Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. IP-Adresse oder Cookies) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.


3.2 Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Darunter fällt im Grunde jeglicher Umgang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, die Speicherung, die Veränderung, die Verwendung, die Übermittlung, Verbreitung, das Löschen oder die Vernichtung etc.


3.3 Verantwortlicher
Als Verantwortlicher gilt die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Der Verantwortliche hat die Zulässigkeit der Datenverarbeitung durch den Einsatz von regelmäßig zu überprüfenden technischen und organisatorischen Maßnahmen sicherzustellen.


3.4 Pseudonymisierung
Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.


3.5 Auftragsverarbeiter
Ein Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.


3.6 Empfänger
Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.


3.7 Dritter
Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.


3.8 Einwilligung
Die Einwilligung ist Ausdruck der datenschutzrechtlichen Selbstbestimmung. Sie ist die freiwillige für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit für zukünftige Verarbeitungen widerrufen werden.

 

4. Betroffenenrechte

Als Nutzer dieser Webseite sind Sie die von der Verarbeitung von personenbezogenen Daten betroffene Person. Gegenüber uns als Verantwortlichem für die Verarbeitung haben Sie folgende Betroffenenrechte:


4.1 Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.


4.2 Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Weiterhin haben Sie das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO in einzelnen aufgeführten Gründen zutrifft.
Das Recht auf Löschung besteht unter anderem nicht, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder zur Verteidigung, Geltendmachung oder Ausübung von Rechtsansprüchen.


4.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.


4.4 Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Siehe hierzu auch den unter Ziffer 5 stehenden Hinweis.


4.5 Recht auf Widerruf einer Einwilligungserklärung
Beruht die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten, so haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.


4.6 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
In den gemäß Art. 20 DSGVO bestimmten Fällen haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.


4.7 Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html


4.8 Widerspruchsrecht aufgrund der besonderen Situation
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) (öffentliche Sicherheit) oder lit. f) (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten bei Einlegung des Widerspruchs die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


4.9 Widerspruchsrecht bei Direktwerbung
Falls wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Adressat des Widerspruchs
Bitte richten Sie Ihren Widerspruch an folgende E-Mail-Adresse:
widerruf@noweda.de

 

5. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung


5.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten werden von uns nur soweit verarbeitet, wie es für die Bereitstellung unserer Webseite inkl. der Service-Angebote notwendig ist. Dabei wird unterschieden zwischen:
- Automatisch erhobene Daten: Beim Besuch unserer Website werden durch unsere IT-Systeme vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs) erfasst. Dies dient insbesondere dazu, die Webseite möglichst fehlerfrei darzustellen.
- Von Ihnen eingegebene Daten: Wenn Sie über das Kontaktformular mit uns kommunizieren oder sich bei uns registrieren, verarbeiten wir die entsprechenden personenbezogenen Daten. Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben, werden die entsprechenden Daten ebenfalls verarbeitet.
- Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern: Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. 


5.2 Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten und die jeweiligen Zwecke
Im Datenschutz gilt das sogenannte Verbot mit Erlaubnisvorbehalt. Jede Verarbeitung personenbezogener Daten ist somit rechtswidrig, es sei denn, einer der folgenden Erlaubnisgründe liegt vor:
- Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, nachdem Sie uns eine Einwilligung gegeben haben.
- Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung eines zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrages oder ist zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.
- Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, denen wir unterliegen, wie etwa gesetzliche Aufbewahrungs- und Speicherpflichten.
- Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Wahrung Ihrer lebenswichtigen Interessen bzw. lebenswichtiger Interessen einer anderen natürlichen Person.
- Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Wahrung unseres oder des berechtigten Interesses eines Dritten, vorausgesetzt Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen nicht.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten insbesondere unter Beachtung der DSGVO und des BDSG sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

Wenn Sie eine Anfrage haben, von uns ein Angebot erstellen lassen oder mit uns einen Vertrag abschließen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Daneben verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten u. a. auch zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten, zur Wahrung eines berechtigten Interesses oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung. Je nach Rechtsgrundlage handelt es sich um folgende Kategorien personenbezogener Daten:
•    Allgemeine Stammdaten bzw. Adressdaten
•    Vertragsstammdaten, Laufzeit, Kündigungsfrist, Art des Vertrags
•    Rechnungsdaten / Umsatzdaten
•    Kredit- und Kreditsicherheitendaten, Bonitätsdaten
•    Zahlungsdaten / Kontoinformationen
•    Video- oder Bildaufnahmen

Im Zuge der Vertragsanbahnung greifen wir auch auf Daten zurück, die uns Dritte zur Verfügung gestellt haben. Je nach Art des Vertrages handelt es sich um folgende Kategorien personenbezogener Daten:
•    Informationen zur Kreditwürdigkeit (über Auskunfteien).


5.2.1 Aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs.1 lit. a) DSGVO): 
Wenn Sie gegenüber uns die freiwillige Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung oder Übermittlung von bestimmten personenbezogenen Daten erklärt haben, dann bildet diese Einwilligung die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten. In den folgenden Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung:
•    Versendung eines E-Mail-Newsletters (z. B. NOWEDA Info-Mail)
•    Marktforschung (z.B. Kundenzufriedenheitsbefragungen)
•    Marketing und Werbung  (Bildung von Kundenprofilen)
•    Veröffentlichung einer Kundenreferenz (Name und Bild)

5.2.2 Zur Erfüllung eines Vertrags (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO):
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zum Abschluss und zur Durchführung des jeweiligen Vertrags. Innerhalb dieses Vertragsverhältnisses werden wir Ihre Daten insbesondere zur Durchführung folgender Tätigkeiten verarbeiten:
Vertragsbezogene Kontaktaufnahme, Vertragsmanagement, laufende Kundenbetreuung, Service Center, Wahrnehmung von Gewährleistungsansprüchen, Forderungsmanagement, Vertragsbeendigungsmanagement. Nähere Informationen zu den Zwecken der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen entnehmen. 

5.2.3 Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO):
Als Unternehmen unterliegen wir verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen. Zur Erfüllung dieser Verpflichtungen kann eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich sein.
•    Kontroll- und Meldepflichten
•    Kreditwürdigkeits-, Alters- und Identitätsprüfungen
•    Prävention bzw. Abwehr strafbarer Handlungen

5.2.4 Aufgrund eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO):
In bestimmten Fällen verarbeiten wir Ihre Daten zu Wahrung eines berechtigten Interesses von uns oder Dritten.
•    Direktwerbung oder Markt- und Meinungsforschung
•    Zentrale Kundendatenverwaltung im Gruppenverbund, Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung
•    Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit
•    Videoüberwachungen zur Wahrung des Hausrechts, Sammlung von Beweismitteln
•    Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien
•    Zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken
•    Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs


5.3 Datenquellen: 
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von unseren Kunden, Dienstleistern,  Lieferanten und öffentlich zugänglichen Quellen erhalten.
Außerdem erhalten wir personenbezogene Daten von folgenden Stellen:
•    Auskunfteien
•    Öffentlich zugängliche Quellen: Handels-, Genossenschafts- oder Vereinsregistern, Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Gewerbezentralregister
•    Andere Unternehmen der NOWEDA-Gruppe

5.4 Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte und Auftragsverarbeiter
Grundsätzlich verarbeiten wir nur dann Ihre personenbezogenen Daten, wenn einer der unter 5.2 genannten Erlaubnistatbestände vorliegt.

Zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten werden Ihre personenbezogenen Daten gegenüber verschiedenen öffentlichen oder internen Stellen, sowie externen Dienstleistern offengelegt.

Unternehmen in der NOWEDA-Gruppe:
•    NOWEDA Apothekergenossenschaft eG
•    NOWEDA Arzneimittel Aktiengesellschaft
•    NOWEDA GmbH & Co. KG
•    NOWEDA Pharma-Handels-GmbH
•    NOWEDA ApothekenBeratung GmbH
•    Ebert + Jacobi GmbH & Co. KG
•    spangropharm GmbH & Co. KG

Wir arbeiten mit ausgewählten externen Dienstleistern zusammen, um unsere vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zu erfüllen. 

Externe Dienstleister:
•    Speditionen und Versanddienstleister
•    IT-Dienstleister (z.B. Wartungsdienstleister, Hosting-Dienstleister) und Telekommunikation
•    Dienstleister für Akten- und Datenvernichtung, Druckdienstleistungen, Lettershops
•    Beratung und Consulting
•    Dienstleister für Marketing oder Vertrieb
•    Zahlungsdienstleister, Auskunfteien, Vertragshändler, Handelsvertreter
•    Wirtschaftsprüfer
•    Öffentliche Stellen

Dazu zählen auch ggf. Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO.

Darüber hinaus können wir verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten an weitere Empfänger zu übermitteln, wie etwa an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten.
•    Finanzbehörden
•    Zollbehörden
•    Sozialversicherungsträger
•    Strafverfolgungsbehörden

Wir übermitteln Ihre Daten im Fall eines kreditorischen Risikos (Name, Anschrift, Mailanschrift, Angaben zum Unternehmen und gegebenenfalls Vertrags- und Forderungsdaten) zum Zweck der Bonitätsprüfung sowie zur Prüfung auf Zustellbarkeit der angegebenen Anschrift und zum Zweck der Inkassobearbeitung an die IHD Gesellschaft für Kredit und Forderungsmanagement mbH, Augustinusstr. 11 B, 50226 Frechen, und ggf. an weitere kooperierende Wirtschaftsauskunfteien. Die Rechtsgrundlage dieser Übermittlung sind Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. 

Übermittlungen auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen unseres Unternehmens erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz der personenbezogenen Daten erfordern, überwiegen. Zum Zweck der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses erheben oder verwenden wir zudem automatisiert erstellte Wahrscheinlichkeitswerte, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen können. Detaillierte Informationen zu unserer Vertragspartnerin, der IHD, im Sinne des Art 14 DSGVO, also dem Geschäftszweck, dem Zweck der dortigen Datenspeicherung, der Rechtsgrundlage, den Datenempfängern der IHD, zum Selbstauskunftsrecht und dem Recht auf Löschung und Berichtigung sowie zum Profiling finden Sie unter www.ihd.de/datenschutz/Artikel14.html 

Im Fall der Gewährung von Sonderkonditionen für bestimmte Herstellersortimente oder einzelner Produkte, werden zum Zwecke der Rückerstattung/Gegenfinanzierung der verauslagten Konditionen die Nachweise des Absatzes Ihrer Daten an die entsprechenden Hersteller übermittelt. Die Rechtsgrundlage dieser Übermittlung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.


5.5 Datenübermittlung in Drittstaaten
Länder außerhalb der Europäischen Union (und des Europäischen Wirtschaftsraums „EWR“) handhaben den Schutz von personenbezogenen Daten anders als Länder innerhalb der Europäischen Union. Deshalb arbeiten wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten soweit möglich ausschließlich mit Dienstleistern und Kooperationspartnern aus EU und EWR zusammen. 
Nur in Ausnahmefällen werden wir Daten außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter verarbeiten lassen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 44 ff. DSGVO mit den entsprechenden Garantien der Dienstleister in Bezug auf Einhaltung der sogenannten „Standardvertragsklausel“. Beim Einsatz von Cookies zu statistischen Zwecken erfolgt u. U. eine Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, wenn Sie uns eine entsprechende Einwilligung erteilt haben.


5.6 Löschung von Daten und Speicherdauer
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es zur Erfüllung unserer gesetzlichen und vertraglichen Pflichten erforderlich ist bzw. solange es der Zweck erfordert.  Die personenbezogenen Daten werden sodann gelöscht, es sei denn, deren Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:
•    Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten. Nach den Aufbewahrungsfristen aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO) betragen diese in der Regel für Geschäftsbriefe 6 Jahre und für steuer- und handelsrechtlich relevante Daten 10 Jahre.
•    Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften.
Nach den Verjährungsvorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen in manchen Fällen bis zu 30 Jahre betragen, die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt dabei drei Jahre.

 

6. Datenerfassung beim Besuch unserer Website


Beim Besuch unserer Website und der Nutzung unseres Online-Angebots werden personenbezogene Daten verarbeitet. Welche das im Einzelnen bei welchem Angebot sind, ist im Folgenden aufgeführt.


6.1 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z. B. Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.


6.2 Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Falls Ihre Anfrage im Zusammenhang mit einem bestehenden Vertrag steht oder aber zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung dieser Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
Die Verarbeitung kann ebenfalls aufgrund unseres berechtigten Interesses an einer effektiven Bearbeitung Ihrer Anfrage erfolgen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt in allen übrigen Fällen auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail (widerruf@noweda.de) an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage), wobei wir selbstverständlich gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – beachten.


6.3 Registrierung auf dieser Website
Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebots oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.
Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.
Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail (widerruf@noweda.de) an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

6.4 Cockpit
Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, sich in unserem Cockpit anzumelden und unter anderem auch Waren zu bestellen, Lieferscheine aufzurufen etc.  Für den Vertragsabschluss ist es erforderlich, dass Sie persönliche Daten angeben, die zur Abwicklung des Vertrags erforderlich sind. Die für die Bestellung erhobenen Daten verarbeiten wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO nur für den Zweck der Vertragserfüllung. 

Die erhobenen Daten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

6.5 Newsletterdaten
Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z. B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.


6.6 Anmeldung zu angebotenen Seminaren und Webinaren
Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, sich über unser Seminar- und Webinarangebot zu informieren. Des Weiteren können Sie sich bzw. weitere Personen online zur Seminar- bzw. Webinarteilnahme anmelden. 

Wenn Sie an einem Seminar  teilnehmen, verarbeitet die NOWEDA folgende Daten von Ihnen: Kundennummer, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Apothekendaten (Name, Adresse) und Zeitpunkt der Anmeldung, bei einer Anmeldung zu einem Webinar sind das zusätzlich Logindaten im Webinartool (Zeitpunkt des Ein- und Ausloggen), gestellte Fragen während des Webinars und Umfragebeantwortungen. Einige Angaben, wie z. B. die Kundennummer, sind freiwillig. Die Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) und b) DSGVO nur für die Zwecke der Seminar- bzw. Webinardurchführung verwendet und in diesem Rahmen zwecks Versands von Anmeldebestätigungen, Unterlagen und/oder Anmeldeinformationen an externe Partner zweckgebunden weitergeleitet. Zur technischen Durchführung des Webinars haben wir einen externen Dienstleister verpflichtet, einige Ihrer Daten in unserem Auftrag zu verarbeiten. Ein entsprechender Auftragsverarbeitungsvertrag liegt vor. Unser Auftragsverarbeiter LogMeIn verarbeitet folgende personenbezogenen Daten von Ihnen: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Zeitpunkt der Anmeldung, Logindaten im Webinartool (Zeitpunkt des Ein- und Ausloggen), gestellte Fragen während des Webinars und Umfragebeantwortungen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei LogMeIn (GoTo Technologies Ireland Unlimited Company, The Reflector, 10 Hanover Quay, Dublin 2, D02R573, Ireland) finden Sie hier: www.goto.com/de/company/legal/privacy/international

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir dabei zu folgenden Zwecken: für die Anmeldung, den Linkversand (Zugang zum Webinar-Raum), Zertifikatversand, Rechnungsversand, Versand des Aufzeichnungslinks und ggf. weiterführende Informationen im Bezug auf das Webinar.
Werden Dritte (z. B. Mitarbeiter) zu Seminaren angemeldet, so erfolgt dies in der Verantwortung des Anmeldenden; die betroffenen Personen (z. B. Mitarbeiter) sind über die Anmeldung und Datenverwendung durch uns vom Anmeldenden zu informieren.

Für die Speicherung Ihrer für Seminare/Webinare erhobenen personenbezogenen Daten gilt, dass dies solange erfolgt, wie es der Zweck bzw. gesetzliche Verpflichtungen erfordern.


6.7 Cookies
Ihre Cookie-Einstellungen für diese Website (Link zur Cookieliste)
Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen festlegen. Weitere Informationen zu einzelnen Funktionen finden Sie im Folgenden.
Bitte beachten Sie, dass Sie die Seite ggf. erneut laden müssen, damit die neu gespeicherten Cookie-Einstellungen angezeigt werden.


6.7.1 Erforderliche Cookies
"noweda.de" verwendet teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“, die nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie sie löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, und Cookies nur im Einzelfall erlauben. Darüber hinaus können Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität von "noweda.de" eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Die NOWEDA hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung ihrer Dienste. Konkret handelt es sich dabei um die nachfolgend wiedergegebenen Cookies:


PHPSESSID: Speichert die aktuelle Sitzung des Benutzers (Laufzeit: Sitzungsende)
fe_typo_user: Dieses Cookie wird vom CMS (Content Management System) TYPO3 für die unverwechselbare Identifizierung eines Anwenders gesetzt. Es bietet dem Anwender bessere Bedienerführung, z.B. Speicherung von Sucheinstellungen oder Formulardaten. Typischerweise wird dieses Cookie beim Schließen des Browsers gelöscht.  (Laufzeit: Sitzungsende)
cookieconsent_status: Speichert die Cookie Einstellungen des Benutzers. (Laufzeit: 2 Jahre)
 

Die vorgenannten Cookies setzt die NOWEDA selbst. 

6.7.2 Marketing Cookies
Die Cookies, die mit Ihrer Einwilligung zur Analyse Ihres Surf-Verhaltens gesetzt werden, ergeben sich aus der folgenden Übersicht:

Google Analytics _ga: Registrierung einer eindeutigen ID, um statistische Daten über den Besuch der Website zu generieren (Laufzeit: 2 Jahre)
Google Analytics _gid: Registrierung einer eindeutigen ID, um statistische Daten über den Besuch der Website zu generieren (Laufzeit: 1 Jahr)
Google Analytics _gat_gtag_UA-*: Einschränkung der Anforderungsrate (Laufzeit: 1 Min.)


6.7.3 Externe Medien
Zur Verbesserung der Darstellung unserer Seite greifen wir auf externe Medien zu:

Google Maps: Darstellen einer interaktiven Standort Karte
Adobe Typekit: Laden der Webseiten Fonts

6.7.3 Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Wenn Sie unsere Websites betrachten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO). Die gespeicherten Datensätze enthalten folgende Daten:
• Browsertyp und Browserversion
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL
• Hostname des zugreifenden Rechners
• Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.


6.7.4 Google-Produkte
- IP Anonymisierung
Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

-  Browser Plugin
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

- Google Analytics
"noweda.de" nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Ltd. Google Inc., Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland („Google“).
Google Analytics verwendet „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert.
Google Analytics wird eingesetzt, um die Nutzung der Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken kann das Angebot verbessert und für die Nutzer interessanter ausgestaltet werden. Die Nutzung von Google Analytics kann jederzeit unter 
tools.google.com/dlpage/gaoptout deaktiviert werden. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert.
Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Datenverarbeitung außerhalb des Anwendungsbereichs des EU-Rechts stattfindet. Google sichert die Einhaltung der Standard-Vertragsklauseln der EU zu. Weitere Hinweise zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter 
www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Analyse des Nutzerverhaltens, um das Webangebot und die Werbung des Websitebetreibers zu optimieren, erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:  
support.google.com/analytics/answer/6004245.

- Google Tag Manager
Mit dem Google Tag Manager können Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten. Der Tag Manager selbst, der die Tags einsetzt, funktioniert jedoch ohne Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der Tag Manager sorgt lediglich für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Zu diesen jeweiligen Drittanbietern finden sich entsprechende Erklärungen in dieser Datenschutzerklärung. Der Google Tag Manager verwendet diese Daten aber nicht. Haben Sie eine Deaktivierung von Cookies eingestellt oder sonst vorgenommen, wird diese für alle Tracking-Tags beachtet, die mit dem Google Tag Manager eingesetzt wurden; das Tool ändert also Ihre Cookie-Einstellungen nicht. Weitere Informationen zur Funktionsweise von Google Tag Manager finden Sie hier: support.google.com/tagmanager/answer/2772432 sowie in den Nutzungsrichtlinien: www.google.de/tagmanager/use-policy.html.
Möglicherweise bittet Google Sie um die Erlaubnis, einige Produktdaten (z. B. Ihre Kontoinformationen) an andere Google-Produkte weiterzugeben, um bestimmte Funktionen zu aktivieren, z. B. die Hinzufügung neuer Conversion-Tracking-Tags für AdWords zu vereinfachen. Außerdem überprüfen die Entwickler von Google von Zeit zu Zeit Informationen zur Produktnutzung, um das Produkt weiter zu optimieren. Google wird jedoch niemals Daten dieser Art ohne Ihre Zustimmung an andere Google-Produkte weitergeben.

- Google Maps
Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Ltd. Google Inc., Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt mit Ihrer Einwilligung (Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO).
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: policies.google.com/privacy.

6.8 Social Media

6.8.1 Facebook
Beim Besuch unserer Facebook-Seite „Apo’s Diary“, auf der wir über aktuelle Themen aus den Bereichen Medizin, Gesundheit und Schönheit informieren, werden personenbezogene Daten der Besucher verarbeitet. 

Beim Besuch unserer Facebook-Seite „Dont trust Rüdiger“ werden ebenfalls personenbezogene Daten der Besucher verarbeitet.
Betreiber der Plattform ist die

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland

Gemeinsam Verantwortliche für den Betrieb dieser Facebook-Seite sind im Sinne der DSGVO Facebook und NOWEDA. Weitere Informationen zur Regelung der gemeinsamen Verantwortung nach Artikel 26 DSGVO finden Sie hier: www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Als alleiniger Verantwortlicher verarbeitet Facebook Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:
- Analyse und Werbung, insbesondere die Erstellung von personalisierter Werbung
- Erstellen von Nutzerprofilen
- Marktforschung

Dazu werden auf den Endgeräten der Besucher Cookies gespeichert. Bei Besuchern mit einem Facebook-Profil ist nicht ausgeschlossen, dass Facebook die Daten auch geräteübergreifend verarbeitet.
Weitere Erklärungen zum Datenschutz und zu Widerspruchsmöglichkeiten zum Einsatz von Cookies durch Facebook finden Sie hier:
www.facebook.com/about/privacy , sowie www.facebook.com/ads/preferences/ und www.youronlinechoices.com.

Facebook hat die EU-Standardvertragsklauseln anerkannt. Trotzdem können wir nicht ausschließen, dass eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Facebook außerhalb der Europäischen Union wie z. B. den USA erfolgt. Hierdurch können sich für den Nutzer z. B. Risiken bei der Durchsetzung von Ansprüchen ergeben. Weitere Informationen dazu finden Sie hier:
www.privacyshield.gov/welcome. 

Die NOWEDA hat kein Interesse an einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Analyse- oder Marketingzwecken.
Die Rechtsgrundlage für den Betrieb der Facebook-Seite ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die NOWEDA hat ein berechtigtes Interesse an einer zeitgemäßen Informations- und Interaktionsmöglichkeit mit Interessierten. 

Facebook erzeugt aus den personenbezogenen Daten verschiedene Statistiken, die von uns unter den sogenannten „Insights“ abgerufen werden können. Auf die Erzeugung und Darstellung haben wir als Betreiber der Seite allerdings keinen Einfluss. Es gibt für uns keine Möglichkeit, die Erzeugung der Daten zu unterbinden oder teilweise einzuschränken. Auch können wir die Verarbeitung durch Facebook nicht verhindern. Welche personenbezogenen Daten für die Erstellung der Seiten-Insights-Daten von Facebook verarbeitet werden, können Sie unter folgendem Link abrufen: www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

Da Facebook sich ständig weiter entwickelt und wir keinen Einfluss auf die einzelnen Verarbeitungen von personenbezogenen Daten bei Facebook haben, finden Sie weitere Informationen dazu in der o. g. Datenschutzerklärung von Facebook.

Die von Facebook aggregierten Daten dienen uns dazu, unsere Beiträge und Aktivitäten auf unserer Seite für Sie als Nutzer attraktiver zu gestalten. Bevorzugte Besuchszeiten ermöglichen es uns beispielsweise, unsere Beiträge zeitlich optimal zu platzieren. Angaben zur Verteilung von Alter und Geschlecht dienen der angepassten Ansprache. Durch Informationen über die von Ihnen genutzten Endgeräte haben wir die Möglichkeit, die optische Darstellung unserer Seite entsprechend zu gestalten. Als Nutzer von Facebook haben Sie bei der Erstellung Ihres Profils den Facebook-Nutzungsbedingungen zugestimmt. Das ermöglicht es uns, Abonnenten und Fans unserer Seite zu identifizieren, aber auch die einzelnen Profile und weitere geteilte Informationen von Ihnen einzusehen.

Als Besucher unserer Facebook-Seite gelten die in der DSGVO Art. 12–23 verankerten Rechte der Betroffenen selbstverständlich auch für Sie. Da allerdings nur Facebook einen vollständigen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten hat, ist Facebook bei allen Fragen zu Ihren Rechten der bevorzugte Ansprechpartner. Bei konkreten Fragen zum Schutz Ihrer Daten im Zusammenhang mit der gemeinsamen Verantwortlichkeit wenden Sie sich bitte an an unseren Datenschutzbeauftragten oder den Datenschutzbeauftragten der Facebook Ireland Ltd.: www.facebook.com/privacy/explanation. Selbstverständlich können Sie sich auch an uns wenden (datenschutz@noweda.de). Wir unterstützen Sie gerne. Falls Sie zukünftig die o. g. Datenverarbeitungen durch uns nicht mehr wünschen, können Sie die Verbindung Ihres Benutzer-Profils zu unserer Seite trennen, indem Sie „Diese Seite gefällt mir nicht mehr“ und/oder „Diese Seite nicht mehr abonnieren“ wählen. Die zukünftige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook wird dadurch allerdings nicht unterbunden.

6.8.2 Instagram
Beim Besuch unserer Instagram-Seite www.instagram.com/donttrustruediger/ werden personenbezogene Daten der Besucher verarbeitet. 
Instagram ist ein Angebot von Facebook.
Betreiber der Plattform ist die
Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland

Gemeinsam Verantwortliche für den Betrieb dieser Instagramm-Seite sind im Sinne von Art. 26 DSGVO und Facebook Seiten-Insights-Ergänzung Facebook und NOWEDA. Weitere Informationen zur Regelung der gemeinsamen Verantwortung finden Sie hier: www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. 
Die weiteren Hinweise zum Datenschutz bei der Nutzung von Instagram entnehmen Sie bitte dieser Datenschutzerklärung im Kapitel „Facebook“.

6.8.3 YouTube
Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Ltd., Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland.
Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surf-Verhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar.
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

7. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Aufgrund aktueller Gegebenheiten, wie z. B. einer Änderung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, werden wir - falls nötig - diese Datenschutzerklärung aktualisieren. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die aktualisierte Datenschutzerklärung.

Stand Mai 2022