Kontakt

Nachhaltigkeit

Heute schon an morgen denken


Das zeigt sich nicht nur in der gesellschaftlichen Verantwortung, die NOWEDA jeden Tag aufs Neue zeigt, sondern auch im Einsatz für Nachhaltigkeit – eine Herzensangelegenheit.

NOWEDA gibt der Natur und damit auch der Gesellschaft etwas zurück: Die schonende Verwendung von Ressourcen steht immer im Vordergrund, denn Ökologie und Ökonomie sollen in Balance zueinander stehen.

Grüner Strom aus Wasserkraft und Sonnenenergie

Seit mehreren Jahren stammt der Strom in allen Standorten zu 100 % aus regenerativen Energiequellen: Eigene Photovoltaikanlagen auf den Dächern der Niederlassungen sichern gemeinsam mit einem externen Anbieter, der Strom aus Wasserkraft zur Verfügung stellt, unsere nachhaltige Energieversorgung. Mitglieder-Apotheken können ihren benötigten Strom ebenso von unserem Wasserkraft-Anbieter beziehen.

Ausgezeichnetes Umweltmanagement der Betriebe

Unsere Niederlassungen nehmen an regionalen Umweltprogrammen wie z.B. ÖKOPROFIT® oder ECOfit® teil. Ziel der Umweltförderprojekte ist nicht nur die Einhaltung zentraler Umweltvorschriften, sondern auch die freiwillige, kontinuierliche Verbesserung der Arbeitsweise und des Rohstoffmanagements. Auch Um- oder Erweiterungsbauten stehen ganz im Zeichen einer kontinuierlichen Verbesserung der Umweltbilanz.

NOWEDA verringert den ökologischen Fußabdruck

Ein weit gefächertes Spektrum an umweltschützenden Maßnahmen und die Teilnahme an erfolgreichen Initiativen sorgen dafür, dass auch wir unseren ökologischen Fußabdruck für die nachfolgenden Generationen verringern:

  • Teil des Klimaverbunds Mittelstand
  • Erfüllung des Qulitätsmanagementsystems ISO 9001 und des Umweltmanagementsystems 14001
  • Optimierung von Fördertechnik und Großkälteanlagen
  • Einsatz von Solar-Energie und Tageslichtbündelung
  • Energieeffiziente LED-beleuchtung und digitale Heizthermostate
  • Mehrweg-Verfechter
  • Teilnahme an dem Aufforstungsprojekt PLANT-MY-TREE

NOWEDA Klimaschutz-Initiative

 

Gemeinsam mit unseren Kunden, den Vor-Ort-Apotheken in Deutschland, möchten wir unseren Teil zum Klimaschutz beizutragen.

Packen wir's an – mit unserem Klimaprofi!

 

Mehr erfahren

NOWEDA Stiftung

Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen – das ist uns nicht nur wichtig, sondern Ehrensache.

Die 2009 eigens dafür gegründete Stiftung unterstützt nicht nur regionale, karitative Projekte, sondern auch apothekernahe Organisationen, die Katastrophenhilfe im Ausland leisten, sowie bildungsorientierte Initiativen, die sich besonders für die Förderung des apothekerlichen Nachwuchses an den pharmazeutischen Hochschulen einsetzen. Neben diesen und weitere sozialen Projekten fördert die Stiftung ganz gezielt den Natur- und Umweltschutz sowie Projekte in Wissenschaft und Forschung.

In die NOWEDA-Stiftung hat der Vorstand ein Kuratorium aus drei Apothekern, drei NOWEDA-Aufsichtsratsmitgliedern (Apotheker) und drei NOWEDA-Mitarbeitern berufen. Diese Gremien wachen über das Stiftungsvermögen und entscheiden über seine Verwendung.

Infoflyer NOWEDA-Stiftung

pdf 919 KB

Stiftungsbericht 2018/2019

pdf 2 MB

Satzung NOWEDA-Stiftung

pdf 108 KB

Vorstellung Spendenzwecke

Deutscher Kinderverein e.V.

Der Deutsche Kinderverein e.V. hat sich dem Problem der Kindes-misshandlungen angenommen und tritt für die Rechte von Kindern ein, die in unserer Gesellschaft Misshandlungen erfahren. Die Spende in Höhe von 30 000 Euro soll nicht nur gefährdete und betroffene Kinder unterstützten, sondern auch die breite Öffentlichkeit für dieses Thema sensibilisieren.

Grüne Mobilität

Mit der Spende in Höhe 5 000 Euro an das Duisburger Zentrum für BrennstoffzellenTechnik (ZBT) trägt die NOWEDA aktiv dazu bei, die Forschung bei der Entwicklung von alternativen Antrieben wie der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik zu unterstützen. Mögliches Ziel: alltagstaugliche und bezahlbare Wasserstoff-Fahrzeuge zur Belieferung von Apotheken einsetzen zu können.

Teach First Deutschland

Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen ist längst nicht selbstverständlich, denn sozioökonomische Faktoren haben weiterhin einen großen Einfluss auf spätere Ausbildungs- und Karrierechancen. Die Organisation Teach First hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, betroffene Schülerinnen und Schüler gezielt zu fördern. Mit einer Spende in Höhe von 17 000 Euro unterstützt die Stiftung dieses wichtige Projekt.

Engagement

NOWEDA Uniservice

Das in Deutschland einmalige, von NOWEDA initiierte Weiterbildungsangebot vermittelt den Studierenden praxisnahes, betriebswirtschaftliches Wissen und ermöglicht den Blick über den pharmazeutischen Tellerrand.

Über einen Zeitraum von zwei Semestern besuchen die Studierenden Veranstaltungen in den Bereichen Apothekenrecht, Apothekenführung, Beschaffung und Lagerhaltung, Finanzierung, Personalwirtschaft, Kommunikation, Marketing, Steuern sowie Anwendung der EDV. Ergänzend informieren wir über aktuelle Entwicklungen auf dem Arzneimittel- und Apothekenmarkt. 

Inzwischen finden die Veranstaltungen an 15 Universitäten in Deutschland statt. In Zusammenarbeit mit apothekereigenen und apothekennahen Unternehmen und Verbänden haben sie sich zu einem gefragten Angebot entwickelt.

Das Zertifikat konnte bereits an mehr als 15 000 Absolventen vergeben werden. 

Aktuelle Vorlesungen des NOWEDA Uniservice

NOWEDA_Uniservice_Gesamtplan_Sommersemester_2022.pdf

pdf 294 KB

NOWEDA Förderverein

Auf Initiative von NOWEDA wurde im August 2004 der "Verein zur Förderung der Pharmaziestudierenden und des Bundesverbandes der Pharmaziestudierenden in Deutschland e. V."  gegründet. Der Verein konnte den pharmazeutischen Nachwuchs bislang mit finanziellen Mitteln im sechsstelligen Bereich unterstützen. 

Neben den Aktivitäten des Bundesverbandes der Pharmaziestudierenden (BPhD) unterstützt der Förderverein verschiedene Projekte an Universitäten: Laptops, Beamer und andere Sachspenden, aber auch Renovierungen von Vorlesungs- und Arbeitsräumen verbessern die Arbeitssituation der Studierenden an den Hochschulen. 

Mitgliedschaftsantrag Förderverein

pdf 71 KB

Satzung Förderverein

pdf 2 MB

Spendenformular Förderverein

pdf 1 MB